WAS IST CORTENSTAHL?

Informationen zu Material & Einsatzmöglichkeiten

Corten Blumentrog hochkant_rotbraun_rechteckig

Wenn Sie sich fragen, warum Corstenstahl im Moment derart beliebt bei Landschaftsgestaltern, Gartenliebhabern oder Terrassenbesitzern ist, dann sind Sie hier richtig. Sie bekommen hier alle wesentlichen Informationen zu diesem besonderen Rohstoff, dem Reifeprozess und den Einsatzmöglichkeiten für Ihr Zuhause.

WAS IST CORTENSTAHL?

COR-TEN® ist ein geschützter Name im Besitz der Firma U.S. Steel. Witterungsbeständiger Stahl, am besten bekannt unter dem Markennamen
COR-TEN® Stahl, ist eine Mischung von Stahllegierungen, die entwickelt wurden, um einen Anstrich oder Lackierung überflüssig zu machen. Dank der besonderen Eigenschaften seiner unterschiedlichen Stahlqualitäten erhält Cortenstahl ein stabiles, rostähnliches Aussehen, wenn er Witterung ausgesetzt ist. Die  Möglichkeit für vielseitige Formgebung, die Witterungs- bzw. Korrisionsbeständigkeit und die Robustheit erlangt diese besondere Stahlsorte durch die Kombination mehrerer Metallsorten, die in einem besonderen Schmelzprozess vereint werden. In den von unseren Partnern in Europa hergestellten Corten-Produkten wird ausschließlich Corten Typ A (S355J0WP ) verwendet.  Die Hauptbestandteile sind:
  • Kupfer
  • Chrom
  • Nickel
  • Phosphor
Während Kupfer seine besondere Verformbarkeit einbringt, werden Nickel und Chrom aufgrund ihrer reduzierten Korrisionsanfälligkeit verwendet. Alle Metallsorten sind wiederum für ihre zähe Eigenschaft bekannt.

EINE OBERFLÄCHE,
DIE SICH WANDELT

Wenn Cortenstahl Witterung ausgesetzt ist, verändert sich die Oberfläche im Laufe der Zeit. Farbe, Schattierungen oder Maserung entwickeln sich individuell. Dies hängt sowohl von der Stahlqualität als auch der Art und Intensität der Witterung ab.

Cortenstahl_Witterungsprozess

STAHL FINDET EINZUG
IN UNSERE GÄRTEN

COR-TEN® Stahl wird bei vielen Konsumenten immer beliebter und findet vor allem im Garten und auf großen Terrassen sein geeignetes Einsatzgebiet. Sein einzigartiges Aussehen und seine natürlich oxidierende Oberfläche machen ihn für viele Architekturprojekte besonders begehrt. Der rostbraune Stil wird oftmals gerne als Kontrast und als Gegenpol zur grünen Umgebung gesehen.

KORRISSION OHNE DURCHROSTEN

Corten hat im Vergleich zu anderen Stahlsorten eine erhöhte Beständigkeit gegen atmosphärische Korrosion. COR-TEN® widersteht den korrosiven Auswirkungen von Regen, Schnee, Eis, Nebel und anderen meteorologischen Bedingungen, indem es eine Schicht aus dunkelbrauner Oxidation über dem Metall bildet. Dies verhindert ein tieferes Eindringen. 

Zusätzlich muss kein teurer Anstrichs oder Rostschutz aufgetragen werden. Einfach ausgedrückt: Der Stahl darf und soll rosten – wodurch er wiederum seine Schutzschicht aufbaut, um die weitere Korrision zu verlangsamen.

WOFÜR WIRD CORTENSTAHL EINGESETZT?

Es gibt eine Vielzahl von Projekten, sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich, für die Cortenstahl das Material der Wahl ist. Die häufigsten Anwendungen sind:

  • Pflanztröge und Blumengefäße für Garten oder Dachterrasse.
  • Sichtschuzt aus Cortenstahl: Es ist eine beliebte Alternative, wenn eine Betonmauer nicht passt. Cortenstahl Schutzwände wirken im Vergleich zu Betonwände auch weniger opulent und verleihen einen aufgelockerten Eindruck.
  • Skulpturen im Freien, da Cortenstahl schnell eine Rostschicht entwickelt. Dieses Schicht schützt die Skulptur schützt sie für viele Jahre.
  • Große Projekte, wie Brücken und andere Konstruktionen bei denen Cortenstahl verbaut wird